Vita
Frank Seutter

FRANK SEUTTER

  • Geburtsjahr: 1970
  • Studium: Universität zu Köln
  • Zulassung: 1998
  • Schwerpunkte: Verkehrsrecht (einschl. Verkehrsstraftaten und - ordnungswidrigkeiten), Versicherungsrecht
  • Interessengebiete: Strafrecht, Reiserecht (nur auf Veranstalterseite)
  • Sprachen: Deutsch, Englisch

    E-Mail: seutter@esr-recht.de

Rechtsanwalt Seutter ist Fachanwalt für Verkehrsrecht und Mitglied des Vorprüfungsausschusses der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung Verkehrsrecht. Entsprechend liegt sein Tätigkeitsschwerpunkt im Verkehrsrecht, dort speziell in der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen nach Verkehrsunfällen und in der Verteidigung gegen Vorwürfe aus dem Bereich der Verkehrsstraftaten und Verkehrsordnungswidrigkeiten, wo er - wie unten ersichtlich - mit großem Erfolg auf die Einstellung zahlreicher Verfahren hinwirken konnte. 

Mitgliedschaften
  • Deutscher Anwaltsverein
  • Verband deutscher VerkehrsrechtsAnwälte e.V. (VDVKA)
  • ARGE Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltsvereins 
  • ARGE Versicherungsrecht des Deutschen Anwaltsvereins 
  • Vorprüfungsausschuss der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung Verkehrsrecht
  • Deutsche Gesellschaft für Reiserecht (DGfR)
Publikationen
  • Stellungnahme zur „Kokain-Affäre“ von Christoph Daum in der ARD-Sportschau November 2000
  • Anmerkung zum Urteil des BGH v. 17.10.2000, Az.: X ZR 97/99 (Originalvollmacht zur Anspruchsanmeldung bei der Pauschalreise) in RRa 2001, 24
  • „Expertenrat“ zu Falschparkern in der Wirtschaftswoche 26/2002, S. 132
  • „Expertenrat“ zu Mietwagenkosten in der Wirtschaftwoche 35/2005, S. 88
  • Aufsatz „Faktische Winterreifenpflicht“ in DAR 2006, 109
  • „Expertenrat“ zu Abstandsunterschreitungen in der Wirtschaftswoche 18/2006, S. 152
  • Anmerkung zum Beschluss des AG Münster v. 04.04.2007, Az.: 51 OWi – 290/07 GE (Parallelvollstreckung von gemischten Fahrverboten) in DAR 2007, 410
  • Beitrag zur „Currywurst-Affäre“ vom Hape Kerkeling in der Rheinischen Post vom 22.07.2008, S. A3
  • Beitrag zur Verwertbarkeit von „Blitzerfotos“ in der Wirtschaftswoche 48/2009, S. 14
  • Interview zur Verwertbarkeit von „Blitzerfotos“ bei RTL aktuell vom 21.11.2009
  • Stellungnahme zur Verwertbarkeit von „Blitzerfotos“ im Düsseldorfer Express vom 14.12.2009, S. 24
  • Stellungnahme zum „Kachelmann“-Freispruch in der Westdeutschen Zeitung vom 02.06.2011
  • Rezension zu „OWi-Sachen im Straßenverkehr“ in DAR 2012, 299
  • Aufsatz "Die Parallelvollstreckung von Fahrverboten" in DAR 2015, 428
  • Anmerkung zum Urteil des AG Göttingen v. 21.05.2015, Az.: 33 OWi 79/15 (Handyverstoß auf Messfoto) in DAR 2015, 588
  • Diverse Radio- und TV-Beiträge für den WDR zu reiserechtlichen Themen
Fortbildung
  • Neuere Rechtsprechung zum Verkehrsstraf- u. Ordnungswidrigkeitenrecht (September 2017)
  • Neuere Rechtsprechung zum Autokauf- und Kfz-Leasingrecht (September 2017)
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung (September 2017)
  • Fehlende Fahreignungskriterien, Fehlerquellen in MPU-Gutachten (September 2017)
  • Jahresüberblick zu den wichtigsten Entscheidungen zum Straf- u. Strafverfahrensrecht (November 2016)
  • Die Anfälligkeit für Fehler bei der Identifizierung von Tatverdächtigen (September 2016)
  • Amtshaftung im Verkehrsrecht (September 2016)
  • Soziale Absicherung und Fallen bei der Personenschadenregulierung (Juni 2016)
  • Neuere Rechtsprechung zum Unfallrecht, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht (Oktober 2015)
  • Haftungsfallen bei der Personenschadenabwicklung und Abfindung (Oktober 2015)
  • Fehlerquellen im polizeilichen Messverfahren (Oktober 2015)
  • Antrag auf Nichtverlesung der Anklageschrift (Mai 2015)
  • Berauschende Mittel - Forensische und toxikologische Relevanz (Februar 2015)
  • Praxiswissen des Anwalts zum Verkehrsrecht 2014 - Führerscheinmaßnahmen vermeiden, Flensburgpunkte optimieren (Oktober 2014)
  • Umfassender Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des IV. Strafsenats des BGH (September 2014)
  • Neues Punktesystem (Januar 2014)
  • Aktuelles Strafrecht spezial: Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung (November 2013)
  • Das Führen von Kraftfahrzeugen unter Alkohol und Drogen aus strafrechtlicher Sicht (Oktober 2013)
  • Die Problematik des unerlaubten Entfernens vom Unfallort mit der neuen Rechtsprechung zu § 142 StGB (Oktober 2013)
  • Entwicklung der Gesetzgebung im Verkehrsrecht einschl. „Erste Erfahrungen mit dem Vollstreckungsabkommen in Bußgeldsachen“ (Oktober 2013)
  • Entwicklung der Rechtsprechung des EuGH im Verkehrsrecht (Oktober 2013)
  • Die neue Rechtsprechung des BGH in Verkehrszivilsachen (Oktober 2013)
  • Der Abfindungsvergleich beim Verkehrsunfall (Oktober 2013)
  • Fragen der Rechtsschutzversicherung in Verkehrssachen (Oktober 2013)
  • 1. DAV-Versicherungsrechtstag einschl. u. a. „Strukturen und Probleme in der D&O Versicherung“, „Pflichten des Versicherungsvermittlers“, „Aktuelles vom BGH“ (September 2013)
  • Die neue Rechtsprechung im Verkehrsstrafrecht (Oktober 2012)
  • Neue Rechtsprechung zum Schmerzensgeld (Oktober 2012)
  • Neue Rechtsprechung im Unfallschadenrecht (Oktober 2012)
  • Neue Rechtsprechung im Autokaufrecht (Oktober 2012)
  • Probleme beim Kfz-Leasing (Oktober 2012)
  • Neuerungen in der Rechtsprechung zur Fahrerlaubnisverordnung FeV (Oktober 2012)
  • 7. Geislinger Praxistagung – Der Sachverständige in der Praxis (Mai 2012)
  • TÜV Nord: Ablauf einer MPU, Sperrfristverkürzung und Strafauffälligkeit (April 2012)
  • Strafprozessuale Beweisverbote in Verkehrsstrafsachen (September 2011)
  • Neue Rechtsprechung des BGH im Verkehrsstrafrecht (September 2011)
  • Vermehrte Bedürfnisse (September 2011)
  • Die Regulierung des Unterhaltsschadens (September 2011)
  • Fehlerquellen im Sachverständigengutachten bei der Unfallschadenregulierung (September 2011)
  • Fehlerquellen beim polizeilichen Messverfahren (September 2011)
  • Die neuere Entwicklung im Personenschadenrecht (September 2010)
  • Neue Rechtsprechung des BGH im Verkehrsstrafrecht (September 2010)
  • Neue Rechtsprechung des BGH in Verkehrszivilsachen (September 2010)
  • Probleme der Kraftfahreignung (September 2010)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Verkehrsunfall sowie Aktuelles aus der Kraftfahrzeugversicherung nach dem neuen VVG (November 2009)
  • Revision und Rechtsbeschwerde in Straßenverkehrssachen (November 2009)
  • Die neue Rechtsprechung zum Verkehrsstrafrecht (September 2009)
  • Neue Entwicklungen im Fahrerlaubnisrecht (September 2009)
  • Sanktionsrecht im Bußgeldverfahren (September 2009)
  • Neuerungen im VVG und den AKB in der Kraftfahrtversicherung sowie erste Entscheidungen in der Rechtsprechung (September 2009)
  • Probleme beim Leasingvertrag einschl. „Neue Rechtsprechung zum Leasingvertrag“ (September 2009)
  • Die Bemerkbarkeit leichter Anstöße von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr (September 2009) 
  • Das Schadensersatzrecht in der aktuellen BGH-Rechtsprechung (April 2009)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Autokauf und Autoleasing (April 2009)
  • Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr einschl. „Sperrfrist der Fahrerlaubnisentziehung“ (September 2008)
  • Verkehrsstrafrecht in der Praxis einschl. „Probleme des § 24a I u. II StVG (September 2008)
  • Neue Rechtsprechung zum Autokauf einschl. „Autokauf im Internet“ (September 2008)
  • Fehlerquellen beim polizeilichen Messverfahren (September 2008)
  • Hauptverhandlung im Blickwinkel der Revision (Juni 2008)
  • Korruption im geschäftlichen Verkehr (März 2008)
  • Versicherungsrecht in der anwaltlichen Praxis: VVG-Reform (Oktober 2007)
  • Die Rechtsprechung des BGH in Verkehrsstrafsachen (September 2007)
  • Ausgewählte Probleme des Personenschadens (August 2007)
  • ADR 2007 – Überblick über die Neuerungen (November 2006)
  • Die Abwicklung der Verkehrsunfalls mit internationalem Bezug (September 2006)
  • AutoRecht aktuell einschl. „Schadenrecht“, „Versicherungsrecht“, „Autokauf“, „Kfz-Leasing“ (Mai 2006)
  • AutoRecht International: Niederlande (Mai 2005)
  • Einführung in das private Baurecht – Teil 1 (April 2005)
  • Grenzen und Fehlermöglichkeiten technischer Verkehrsüberwachung (Januar 2005)
  • Die Luftbeförderung von Passagieren unter besonderer Berücksichtigung der Flugpauschalreisen (April 2004)
  • Fahreignung - Erteilung, Entziehung und Wiedererteilung der Fahrerlaubnis (März 2004)
  • Das Geschäftsraummietverhältnis (Dezember 2003)
  • Schadenregulierung in der Sachversicherung (September 2002)
  • Neues Schadensersatz- und Verjährungsrecht (Januar 2002)
  • Die Regulierung des Personenschadens (April 2001)
  • Strafverfahrensrecht in der Praxis (März 2001)
  • Rechtsprobleme Internet (Juni 2000)
  • Gut gefragt ist halb gewonnen (Mai 2000)
  • Einführung in die VOB von A – Z (September 1999)
  • Der Verkehrsstrafprozess (September 1999) 
  • Der Verkehrsunfall und seine versicherungsvertraglichen Folgen (März 1999)
  • Versicherungsrecht rund um das Kraftfahrzeug – Sommer-Intensivkurs (September 1998)
  • Das neue Insolvenzrecht (Mai 1998)
  • Mietvertrag und AGB-Recht (Mai 1998)
  • Genauigkeit polizeilicher Messverfahren – Der Bagatellunfall (April 1998)
  • Vertiefungskurs Verkehrsrecht (November 1997)
  • Regulierungs- und Rechtsfragen der Fahrzeugversicherung (November 1997)
Mandanten-Feedback
  • "Vielen Dank für Ihre abschließende Mail und die gesamte Arbeit in diesem Fall. Hiermit waren wir sehr zufrieden, sodass ich bei kommenden Fällen (hoffentlich außerhalb von Unfällen) gerne auf Ihre Kanzlei zurückkomme." (P.S., E-Mail v. 12.10.18)
  • "Herzlichen Dank für die erfreuliche Nachricht und herzlichen Dank für Ihr schnelles und zielführendes Handeln. Es war beruhigend, diese Angelegenheit in Ihren Händen zu wissen." (V. G., E-Mail v. 10.10.18)
  • "Vielen Dank für die tolle, gute Beratung und Vertretung. Ich bin froh, dass alles ohne Gericht geklärt werden konnte. Das ist Ihr Verdienst." (P. K., E-Mail v. 21.09.18)
  • "Vielen Dank für Ihre Hilfe, dadurch kam es zu einer problemlosen Nachbesserung vom Händler." (N. W., E-Mail v. 25.08.18)
  • "Vielen Dank für die super Abwicklung." (A. L., E-Mail v. 06.08.18)
  • "Ich habe mehr bekommen, als zu Beginn erwartet. Deshalb möchte ich hiermit nochmals ausdrücklich Dankeschön sagen." (J. K., E-Mail v. 31.07.18)
  • "Weiterhin möchte ich mich für Ihre hervorragende, kompetente Verteidigung bedanken. Ich bin sehr glücklich über den Ausgang." (A. G., Brief v. 22.06.18)
  • "Vielen Dank für die tollen Nachrichten. Sollte ich noch einmal anwaltliche Hilfe benötigen, werde ich gerne wieder auf Sie zukommen :) Vielen lieben Dank für Alles!" (J. K., E-Mail v. 11.06.18)
  • "Das ist in der Tat eine erfreuliche Nachricht. Ich bedanke mich herzlich für Ihre erfolgreichen Bemühungen." (S. S., E-Mail v. 05.06.18)
  • "Ich möchte mich nochmals bei Ihnen für Ihr engagiertes Vorgehen mit dem Straßenverkehrsamt bedanken. Ich bin sehr froh darüber, dass ich weiterhin unabhängig bin und mit meinem Fahrzeug gelegentliche Erledigungen und kleinere Fahrten selbständig absolvieren kann." (Dr. R. S., Brief v. 29.05.18) 
  • "Da habe ich mich sehr über Ihre Nachricht gefreut. Natürlich werden Sie immer meine erste Wahl bei etwaigen, künftigen Komplikationen sein, was das Verkehrsrecht betrifft." (C. B., E-Mail v. 10.05.18)
  • "Herzlichen Dank. Da haben Sie Recht. Gerne empfehle ich Sie weiter." (C. H., E-Mail v. 09.05.18)
  • "Ihre detaillierten Erläuterungen sind einzigartig. Hierfür möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Ich bin sehr froh, Sie als Anwalt gefunden zu haben." (M. S., E-Mail v. 04.05.18)
  • "Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihre zuverlässige und engagierte Arbeit bedanken. Sie waren mir in den letzten 2 Jahren eine große Hilfe." (P. H., E-Mail v. 29.04.18)
  • "Auch wir möchten uns für die schnelle Abwicklung und Regulierung bedanken. Freundlichst haben Sie uns per Mail immer über den aktuellen Sachstand informiert. Wir fühlten uns gut aufgehoben." (G. S., E-Mail v. 25.04.18)
  • "Für die geleistete unfassende Beratung und die unkomplizierte Zusammenarbeit bedanke ich mich. Gerne werde ich Sie weiterempfehlen." (S. F., E-Mail v. 17.04.18)
  • "Nachdem ich Ihre E-Mail gelesen habe, habe ich mich sehr gefreut und möchte mich hiermit für Ihre Unterstützung bedanken." (Dr. L. H., E-Mail v. 22.03.18)
  • "Ich bin wirklich sehr, sehr froh, dass die Angelegenheit nun doch zu einem wirklich guten Ende gekommen ist. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und werde Sie gerne weiterempfehlen. (R. M., E-Mail v. 13.03.18)
  • "Sie hatten mir damals den Tipp gegeben, einfach mal abzuwarten, ob die Behörde innerhalb der 3-Monatsfrist den Fahrer ermitteln kann. Ich habe mich tot gestellt und es hat geklappt, vielen Dank dafür ;-)." (A. D., E-Mail v. 07.03.18)
  • "Vielen Dank für Ihr wahnsinnig gutes Verhandlungsgeschick!" (D. N., Brief v. 13.02.18)
  • "Danke für Ihre Mühe und Ihr großes Engagement während der ganzen Zeit! Ich bin absolut begeistert!" (I. L., E-Mail v. 02.01.18)
  • "Mit der Nachricht haben sie mir ja schon ein schönes Vorweihnachtsgeschenk gemacht! :) Vielen lieben Dank nochmal für ihre sehr freundliche Hilfe!" (K. S., E-Mail v. 28.12.17)
  • "Ganz herzlichen Dank für Ihre engagierte und professionelle Hilfe." (D. + H. P., E-Mail v. 19.12.17)
  • "Ich bin mit der Festsetzung der Kosten natürlich einverstanden und bedanke mich hiermit für die unkomplizierte und erfolgreiche Vertretung." (M. B., E-Mail v. 13.12.17)
  • "Insbesondere darf ich mich bei Herrn Seutter bedanken, der schon mehrmals einen unglaublichen, leider sonst nur selten anzutreffenden Einsatz gezeigt hat, der durch ein breites Fachwissen und seinen persönlichen Erfolgswillen gekrönt ist." (Dr. H. G., E-Mail v. 09.12.17)
  • "Super! Ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfe. Bin in mehreren Ärztestammtischen und Ärzteverbänden der Stadt und werde dort berichten." (Dr. C. M., E-Mail v. 27.11.17)
  • "Vielen Dank für Ihre Mühe! Ich bin immer noch begeistert, mit welchem Engagement Sie die Sache angehen!" (I. L., E-Mail v.26.10.17)
  • "Zunächst vielen dank für ihre starke Mühe! Das hat mich sehr gefreut, diese schöne Nachricht zu lesen. Ein starken Anwalt und mit dazu ihre starke Mannschaft, ist es heute zu tage nicht so einfach zu finden, deswegen sage ich ihnen 1000 mal danke schön, an Sie und ihre Mannschaft." (N. H., E-Mail v. 05.10.17)
  • "Sie haben sehr gute Arbeit geleistet. Ab heute komme ich bei jedem Fall zu Ihnen und selbstverständlich werde ich Sie stets empfehlen." (Y. A., E-Mail v. 27.09.17)
  • "Erst einmal ein ganz großes Dankeschön an Sie! Sie haben mit hohem Engagement und Professionalität die Angelegenheit zum Erfolg geführt. (D. P., E-Mail v. 26.09.17)
  • "Vielen Dank für die guten Nachrichen und Ihre tolle Arbeit. Natürlich können Sie die Akte jetzt schließen. (M. W., E-Mail v. 23.09.17)
  • "Ich habe die ganze Aktion mit Ihnen als sehr erfreulich empfunden. Zusammen mit konkreten Ergebnissen gab es etwas angenehm Menschliches. Sie machen das gut." (J. S., E-Mail v. 23.09.17)
  • "Vielen Dank für Ihre Info und Ihre wirklich sehr gute Vertretung meiner Interessen." (P. N., E-Mail v. 18.09.17)
  • "Herzlichen Dank für die auch dieses Mal wieder ebenso erfolgreiche wie erfreuliche Betreuung." (K. S., E-Mail v. 16.09.17)
  • "Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für Ihre anwaltliche Unterstützung bedanken. Das Ergebnis hat mich sehr gefreut. Ich werde Ihre Kanzlei weiter empfehlen, genau so, wie Sie mir von H. S. empfohlen wurden." (B. E., E-Mail v. 07.09.17)
  • "Vielen Dank für alles. Ihre Kanzlei ist eine absolute Empfehlung!" (A. M., E-Mail v. 31.08.17)
  • "Vielen Dank nochmals für die schnelle, professionelle und absolut perfekte Bearbeitung unserer Verkehrsunfallsache." (Dr. F. S., E-Mail v. 26.08.17)
  • "Vielen Dank für Ihren erfolgreichen Einsatz für meinen Sohn L. S. in seinem Kfz-Fall. Dass die Angelegenheit günstiger abgewickelt werden konnte, macht alles noch erfreulicher." (H. S., E-Mail v. 14.07.17)
  • "Haben Sie ganz herzlichen Dank für die sehr erfolgreiche und engagierte Wahrnehmung unserer Interessen." (K. S., E-Mail v. 11.07.17)
  • "Ich bin begeistert von Ihrem Engagement! Vielen lieben Dank!" (I. L., E-Mail v. 04.07.17)
  • "Ich danke Ihnen für die erbrachte Leistung und den damit erzielten Erfolg. Glückwunsch an SIE! (R. V., E-Mail v. 04.07.17)
  • "Vielen herzlichen Dank für die schnelle und sehr gute Beratung! Ich werde auf jeden Fall wieder auf Sie zukommen, wenn mir ähnliche Probleme ins Haus stehen." (J. W., E-Mail v. 26.06.17)
  • "Da nach wie vor punktefrei, bedanke ich mich bei Ihnen, wie das gelaufen ist. Früher hieß der rettende Strohhalm I., jetzt heißt er Seutter." (Dr. F. E., E-Mail v. 25.06.2017)
  • "Herzlichen Dank für die sehr gute Nachricht! Ich bin sehr froh. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!" (C. F., E-Mail v. 22.06.2017)
  • "Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre anwaltliche Tätigkeit. Im Bekannten- und Freundeskreis werde ich Ihre Anwaltskanzlei sehr gerne weiterempfehlen." (H. D., E-Mail v. 19.06.17)
  • "Herzlichen Dank, Herr Seutter, für Ihre tolle Betreuung/Vertretung!" (A. S., E-Mail v. 16.05.17)
  • "Und mein Kompliment: Toll, wie Sie das - auch sprachlich! - angehen!!!" (A. S., E-Mail v. 08.05.17)
  • "Im Übrigen möchte ich mich hiermit für Ihren Einsatz und Erfolg herzlich bedanken." (G. B., E-Mail v. 03.05.17)
  • "Vorab möchte ich mich bei Ihnen herzlichst bedanken. Hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht." (I. U., E-Mail v. 31.03.17)
  • "Ich bedanke mich noch einmal herzlich für Ihre Hilfe und den immer netten und hilfsbereiten Kontakt." (M. H., E-Mail v. 15.03.17)
  • "Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken, dass Sie mich in dieser Angelegenheit so erfolgreich unterstützt haben." (P. S., E-Mail v. 15.03.17)
  • "Das sind tolle Neuigkeiten und ich freu mich riesig!" (M. S., E-Mail v. 02.03.17)
  • "Ich bedanke mich bei Ihnen für die gute Vertretung meiner Rechte und wünsche Ihnen allen weiterhin viel Erfolg." (M. W., E-Mail v. 03.03.17)
  • "Vielen Dank für die kompetente Beratung und Unterstützung." (P. S., E-Mail v. 03.03.17)
  • "Ihr Schriftsatz ist klasse und wird Ihrem sagenhaft guten Ruf gerecht." (Dr. F. E., Brief v. 23.02.17)
  • "Dank Ihrer qualifizierten, nachvollziehbaren Schilderung des Vorgangs wurde mir ein Gerichtstermin erspart. Ich bin froh und erleichtert. Gerne werde ich Sie weiterempfehlen." (P. M., E-Mail v. 25.02.17)
  • "Vielen Dank für die positiven Nachrichten über die Einstellung der Verfahren bei Staatsanwaltschaft und Stadt. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung." (D. M., E-Mail v. 20.02.17) 
  • "Vielen Dank für Ihre zuverlässige und schnelle Bearbeitung." (K. B., E-Mail v. 14.02.17)
  • "Dann bin ich richtig froh, dass Sie mich so freundlich ermutigt hatten, Ihre Dienste trotz meiner anfänglichen Verunsicherung dennoch vertrauensvoll in Anspruch zu nehmen. Welch ein Glück: Mein Vertrauen wurde belohnt!!! Nochmals ganz herzlichen Dank für Ihr Bemühen." (A. H., E-Mail v. 02.02.17)
  • "Frank Seutter ist ein hervorragender Verkehrsrechtler." (L. R., E-Mail v. 02.02.17)
  • "Vielen Dank für die sehr gute Abwicklung meines Mandats. (M. J., E-Mail v. 02.02.17)
  • "Immerhin hat sich bestätigt, dass mein mantrenhaft geübter Versuch, ruhig zu bleiben und Ihnen zu vertrauen, richtig war ... Vielen, vielen Dank für Ihren so besonderen Einsatz. Es ist mir noch ein Anliegen, Ihnen zu sagen, dass Ihre Ausführungen überaus verständlich, auch für einen Fachlaien, wie mich, gut nachvollziehbar und daraus resultierend beruhigend sind (sämtliche je übersandten Mails). Das ist eine besondere Gabe." (S. K., E-Mail v. 14.01.17)
  • "Nachdem die Angelegenheit nunmehr abgeschlossen ist, möchte ich mich auch noch einmal bei Ihnen für die kompetente Bearbeitung des Mandats bedanken und dafür, dass Sie alle durch Sie geltend gemachten Forderung bei der gegnerischen Versicherung durchsetzen konnten." (R. M., E-Mail v. 23.11.16)
  • "Schön ist, dass ich kein Fahrverbot habe. Ich denke, dass damit das Maximum rausgeholt ist. Wenn noch einmal etwas ist oder ich im Bekanntenkreis einen Verkehrsanwalt empfehlen soll, werde ich Sie nennen." (H. G., E-Mail v. 18.10.16)
  • "Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen ... Bis zum jetzigen Zeitpunkt verdanke ich Ihnen meinen Führerschein. Mit Ihnen an meiner Seite würde ich jederzeit einen Gerichtssaal erneut betreten." (F. S., E-Mail v. 28.09.16)
  • "Bleibt mit nur noch, mich ganz ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Bemühungen zu bedanken. Gerne werde ich Sie weiterempfehlen." (U. W., E-Mail v. 15.09.16)
  • "Anbei die erfreuliche Einstellung des Verfahrens, die wir aufgrund Ihrer exzellenten Unterstützung erhalten haben." (J. L., E-Mail v. 09.09.16)
  • "Ich könnte vor lauter Freude jetzt Vieles und Überschwängliches sagen. Ich beschränke mich aber einfach darauf, Ihnen ein ganz herzliches "DANKESCHÖN" zukommen zu lassen. Das war bzw. ist eine großartige Leistung Ihrer Kanzlei / Ihrer Person als Fachanwalt für Verkehrsrecht." (W. S., E-Mail v. 30.08.16) 
  • "Super! Vielen Dank! Das ist wirklich eine gelungene Überraschung ... Vielen Dank noch einmal für Ihre tolle Hilfe!" (L. B., E-Mail v. 23.08.16)
  • "Nochmals herzlichen Dank für Ihr bisheriges tolles Engagement!" (J. S., E-Mail v. 05.07.16)
  • "Auch ich bin sehr zufrieden mit dem Ausgang, der Abwicklung und Ihrer Beratung. Sollte es nötig sein, werde ich Ihnen gerne wieder mein Vertrauen schenken." (G. W., E-Mail v. 28.06.16)
  • "Ich habe kaum Worte dafür, wie sehr ich von Ihnen begeistert bin. Danke für Ihre Unterstützung und seien Sie sich sicher, dass ich in weiteren Fällen auf Sie zukommen werde und herzlichst weiter empfehlen werde." (T. K., E-Mail v. 21.05.16)
  • "Habe mich sehr gefreut, dass Sie die Versicherung zur Einsicht / überzeugt haben, dass das Recht auf unserer Seite stand. Recht herzlichen Dank." (H. E., E-Mail v. 18.05.16)
  • "Sie haben in Ihrem Schreiben super argumentiert und zu dem Erfolg beigetragen. Darum möchte ich Sie zu einem guten Mittagessen bei meinem top Italiener einladen." (H. E., E-Mail v. 04.05.16)
  • "Meine Frau und ich möchten uns auf diesem Wege nochmals für die sehr gute Betreuung und den guten Ausgang der Verhandlung recht herzlich bedanken." (F. H., E-Mail v. 04.02.16)
  • "Vielen vielen Dank! Schon wieder konnten Sie mir helfen! Danke!" (C. T., E-Mail v. 23.01.16)

 

Eingestellte Straf-/OWi-Verfahren

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über von Rechtsanwalt Seutter betreute Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren, soweit diese vollständig eingestellt wurden. Nicht aufgeführt werden also die zahlreichen Verfahren, in denen "lediglich" Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot oder höhere Geldstrafen/Geldbußen vermieden werden konnten.

  • 04.10.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Gefährdung des Straßenverkehrs 
  • 04.10.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
  • 02.10.18: Bußgeldstelle Düsseldorf, Ordnungswidrigkeitenverfahren nach Verkehrsunfall
  • 01.10.18: Bußgeldstelle Mettmann, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 28.09.18: Bußgeldstelle Bottrop, Verstoß gegen die Feinstaubplakettenpflicht
  • 21.09.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
  • 30.08.18: Bußgeldstelle Wesel, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 14.08.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Ordnungswidrigkeit nach dem StrVG (Fahrrad auf Gehweg)
  • 09.08.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Beleidigung
  • 09.08.18: Bußgeldstelle Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall
  • 07.08.16: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 03.08.16: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 30.07.18: Bußgeldstelle Düsseldorf, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 11.06.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Trunkenheit im Verkehr
  • 01.06.18: Staatsanwaltschaft Duisburg, Fahrlässige Tötung
  • 30.05.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 29.05.18: Staatsanwaltschaft Hamburg, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 11.05.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 04.05.18: Staatsanwaltschaft Bückeburg, Nötigung
  • 03.05.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr
  • 03.05.18: Staatsanwaltschaft Wuppertal, Fahrlässige Körperverletzung
  • 27.04.18: Amtsgericht Düsseldorf, Rotlichtverstoß
  • 03.04.18: Landgericht Düsseldorf, gewerbsmäßiger Betrug (Sozialabgaben)
  • 23.03.18: Staatsanwaltschaft Bielefeld, Nötigung
  • 23.03.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 13.03.18: Staatsanwaltschaft Wuppertal, Falsche Verdächtigung
  • 07.03.18: Amtsgericht Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit (Mobiltelefon)
  • 07.03.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung
  • 22.02.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung
  • 19.02.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 17.02.18: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Gefährdung des Straßenverkehrs (Sekundenschlaf)
  • 14.02.18: Staatsanwaltschaft Duisburg, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 25.01.18: Staatsanwaltschaft Aachen, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 03.01.18: Bußgeldstelle Rhein-Sieg-Kreis, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 13.12.17: Staatsasnwaltschaft Köln, Gefährdung des Straßenverkehrs (rücksichtsloses Überholen/Rennen)
  • 12.12.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 11.12.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 06.12.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 30.11.17: Staatsanwaltschaft Münster, Nötigung (im Straßenverkehr)
  • 29.11.17: Staatsanwaltschaft Duisburg, Gefährdung des Straßenverkehrs durch Alkoholgenuss
  • 23.11.17: Bußgeldstelle Kleve, Verkehrsordnungswidrigkeit (Abstandsverstoß)
  • 15.11.17: Staatsanwaltschaft Köln, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 13.11.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 07.11.17: Amtsgericht Köln, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall (Fehler beim Abbiegen)
  • 02.11.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall (Radfahrer/Gehweg)
  • 25.10.17: Staatsanwaltschaft Verden, Nötigung
  • 25.10.17: Amtsgericht Düsseldorf, Rotlichtverstoß
  • 24.10.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 29.09.17: Amtsgericht Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit
  • 25.09.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Rotlichtverstoß
  • 21.09.17: Staatsanwaltschaft Krefeld, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 12.09.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall
  • 08.09.17: Amtsgericht Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall (Fehler beim Abbiegen)
  • 07.09.17: Bußgeldstelle Rheinisch-Bergischer Kreis, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 16.08.17: Bußgeldstelle Hagen, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 31.07.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Ordnungswidrigkeitenverfahren nach Verkehrsunfall
  • 26.07.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 17.07.17: Bußgeldstelle Mettmann, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall
  • 04.07.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 04.07.17: Bußgeldstelle Köln, Ordnungswidrigkeit
  • 26.06.17: Bußgeldstelle Mettmann, Verkehrsordnungswidrigkeit (Verstoß gegen Beladungsvorschriften)
  • 22.06.17: Staatsanwaltschaft Köln, Nötigung im Straßenverkehr
  • 19.06.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 14.06.17: Bußgeldstelle Aachen, Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • 12.06.17: Staatsanwaltschaft Köln, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 09.06.17: Staatsanwaltschaft Düssedorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 09.06.17: Staatsanwaltschaft Köln, Gefährdung des Straßenverkehrs durch Alkoholgenuss u. a.
  • 07.06.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 26.05.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 22.05.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz
  • 18.05.17: Amtsgericht Neuss, Fahrlässige Straßenverkehrsgefährdung
  • 16.05.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 15.05.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 10.05.17: Staatsanwaltschaft Duisburg, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 05.05.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 04.05.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung
  • 02.05.17: Staatsanwaltschaft Duisburg, Straftat nach § 6 Pflichtversicherungsgesetz
  • 13.04.17: Staatsanwaltschaft Köln, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 30.03.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 27.03.17: Amtsgericht Heilbad Heiligenstadt, Verkehrsordnungswidrigkeit
  • 10.03.17: Amtsgericht Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall
  • 09.03.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 09.03.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Fahrlässige Körperverletzung (Verkehrsunfall)
  • 08.03.17: Amtsgericht Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall
  • 24.02.17: Bußgeldstelle Schwelm, Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • 23.02.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Geschwindigkeitsüberschreitung
  • 23.02.17: Amtsgericht Wetzlar, Verkehrsordnungswidrigkeit
  • 14.02.17: Staatsanwaltschaft Hannover, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 10.02.17: Staatsanwaltschaft Duisburg, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • 10.02.17: Bußgeldstelle Düsseldorf, Verkehrsordnungswidrigkeit nach Verkehrsunfall
  • 06.02.17: Amtsgericht Düsseldorf, Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • 24.01.17: Bußgeldstelle Köln, Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • 23.01.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Gefährdung des Straßenverkehrs
  • 18.01.17: Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort